VERSTIMMT

Manchmal kommt es vor, dass wir trotz aller Achtsamkeit das Gefühl haben, den Ton nicht richtig getroffen zu haben. Irgendetwas fühlt sich nicht ganz richtig, aber auch nicht ganz falsch an. Vielleicht ist unser Instrument verstimmt, vielleicht müssen wir nur ein klein wenig mehr üben. Aber es wäre falsch einfach aufzuhören. Auf unsere Intuition zu hören ist ein Prozess, der bei der ganzen Ablenkung, der wir ausgesetzt sind, Übung bedarf. Und mit der Zeit wird unser Stimmgerät auch immer sensibler werden. Und wenn wir vermeintlich doch mal daneben liegen – so what?

Ärmel hochkrempeln, weitermachen. Das passiert und ist menschlich. Und gehört zum Leben dazu. Für irgendetwas wird es schon lehrreich sein. Und sei es um zu lernen, wieder weiterzumachen, nicht aufzugeben und uns selber die Chance zu geben zu lernen und zu wachsen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.