INTENSIV-AUSBILDUNG „ENERGETISCHER HERZHEILER“

Menschen in ihrem Herzen zu berühren kann man erlernen. Dafür ist es notwendig, das eigene Herz zu kennen, eigene Verwundungen, Narben und Einschränkungen zu heilen und aufzulösen.

Dabei geht es vor allem darum, dass wir uns wieder erinnern. Uns erinnern, welche Fähigkeiten in uns wieder erweckt werden wollen.

In jedem von uns steckt ein Heiler. Nur sind wir nicht mehr an abgeschiedenen Orten zu finden, sondern wir sind mittendrin. Dort, wo es etwas zu heilen gibt: an Schulen, an Arbeitsplätzen, im derzeitigen Gesundheitswesen, in der Familie, im alltäglichen Umfeld.

Der Weg dieser Ausbildung erinnert Dich an wer Du bist und hilft Dir, wieder in Dein ganzes Potential zu kommen. Altes, Blockierendes in Dir aufzulösen, um wieder in Deine ureigenste Kraft zu kommen. Dabei lernst Du Methoden, aber auch konkrete Aufgabenstellungen in Deinem Alltag, die Du im Verlauf der Ausbildung für Dich lösen wirst. Die Energie der Ausbildung dient Dir als schützender Raum und als Möglichkeit, Dich wieder aufzuladen. Die nachhaltige Umsetzung erfolgt bei Dir und in Dir. In Deinem Alltag. In Deinem Umfeld.

 

MODUL I „DER WEG DER SELBSTLIEBE“
3 Tage, 27.09. – 29.09.2019

Das Herz immer wieder zu öffnen und in der eigenen Mitte zu bleiben, ist die größte Herausforderung. Der Alltag fordert und prüft uns. Um geheilt zu sein, braucht es ein geheiltes Herz. Denn das Herz ist der größte Heiler.

Wenn wir diesen Weg gehen möchten, ist es erforderlich, in uns die Rahmenbedingungen zu schaffen, damit wir selbst heilen können. Denn die nachhaltige Nächstenliebe existiert nur als Ergebnis der konsequenten Selbstliebe. Nur wenn wir selbst aus dem Vollen schöpfen, können wir das, was aus der Fülle aus uns heraussprudelt, auch weitergeben.

In Modul 1 werden viele intensive Meditationen gelernt und konkrete Methoden geübt, Dich und Dein Umfeld zu reinigen und somit zu heilen.

Inhalte und Methoden:

  • Reinigung und Klärung des eigenen Energiekörpers
  • Erstellung von energetischen Heilräumen
  • Methoden zur Übertragung der Herzenergie
  • Einweihung in neue Energiefrequenzen
  • Einführung in das energetische Handauflegen

MODUL II „HEILUNG DER AHNEN“
3 Tage, 18.10. – 20.10.2019

In Beziehungen jeglicher Art begegnen wir unseren Spiegelungen und den tief in uns sitzenden Themen, die es aufzulösen gilt. Je tiefer wir in diesen Beziehungen stehen, desto intensiver der Heilungsprozess. Vor allem in den Beziehungen zu Familienmitgliedern – auch gespiegelt in unseren Liebesbeziehungen – finden wir die tiefsten Verwundungen und Lernthemen. Diese gilt es wieder aufzulösen. Um Raum für unsere geheilte Seele zu schaffen.

Inhalte und Methoden:

  • Auflösung von (karmischen) Blockaden und energetischen Widerständen
  • Reinigung und Klärung der Ahnenreihe
  • Befreiung von Fremdenergien
  • Harmonisierung der weiblichen und männlichen Energie im eigenen Feld


MODUL  III „DER AUFSTIEG DER SEELE“
3 Tage, 15.11. – 17.11.2019              

Alte Barrieren wurden in den ersten Modulen aufgelöst und Dein energetisches und geistiges Feld haben sich geweitet. Dein inneres und äußeres Feld befinden sich in ihren Prozessen und in der Veränderung.

Nun geht es darum, die Weichen und Bausteine für Deinen Weg zu stellen und aufzubauen. Dein neues Ich kennenzulernen und mit Deiner neuschwingenden Frequenz samt ihrem heilenden Potential umzugehen.

Wo ist Dein Heilfeld und wo kannst Du es einsetzen?

Inhalte und Methoden:

  • Verbindung mit dem Seelenplan und der Lebensaufgabe
  • Harmonisierung heller und dunkler Seelenanteile
  • Umgang Seelenpartner und karmischer Partner
  • Einführung in das Seelenlesen

Alle Module werden begleitet durch Yoga und sanfter Mobilisation. 

 


AUSBILDUNGSBEITRAG MODUL I-III

Die Module I-III können einzeln gebucht werden, bauen aber aufeinander auf. Der Beitrag beträgt jeweils 420 Euro je Modul bei Anmeldungen bis zum 31.08.2019.

Bei Anmeldungen ab dem 1.09.2019 beträgt der Beitrag 480 Euro je Modul

Teilnehmer/innen, die Module wiederholen zahlen jeweils den halben Beitrag.

Die Preise verstehen sich zzgl. Anreise und Unterkunft inkl. veganer Vollverpflegung im „Seminarhaus Am Liebfrauenberg“. Die Unterbringung im Seminarhaus ist Voraussetzung für die Teilnahme.


MODUL  IV „DIE MEISTERSCHAFT“
7 Tage, 3.4. – 9.04.2020

Du hast Dich als Heiler/Heilerin aufgestellt. Du hast alle Prozesse in Gang gebracht, die es braucht, um in Deinem Feld aktiv zu werden. Du definierst das neue moderne Bild des Heilers/der Heilerin. Du erkennst Deine Lebensaufgabe und bist bereit ihr zu dienen. Es werden Dir Fähigkeiten und das notwendige Wissen an die Hand gegeben, um diesen Weg geführt gehen zu können. Dein Glaube dehnt sich weiter aus und ist heilsam in Dir verankert. Du weitest Dein eigenes Potential weiter aus und kannst es nun auch an anderen anwenden.

Inhalte und Methoden:

  • Erkundung und Ausbau der eigenen Heilfähigkeiten
  • Einführung in das Empfangen und Weitergeben von Heilbotschaften
  • Intensive Ausdehnung und Stärkung des eigenen Heilkanals
  • Verankerung der Lebensaufgabe

 

 

AUSBILDUNGSBEITRAG MODUL  IV 

Voraussetzung ist die erfolgreiche Teilnahme an Modul 1-3 und evtl. ein persönliches Vorgespräch. Modul 4 stellt den Abschluss der Intensivausbildung dar. 

Der Beitrag für dieses besondere Modul beträgt 630 Euro bei Anmeldung bis zum 31.10.2019.

Danach: 

Anmeldungen bis zum 31.12.2019          700 Euro
Anmeldungen ab dem 01.01.2010           840 Euro

 

Die Preise verstehen sich zzgl. Anreise und Unterkunft inkl. veganer Vollverpflegung im „Seminarhaus Am Liebfrauenberg“. Die Unterbringung im Seminarhaus ist Voraussetzung für die Teilnahme.

 

Mehr zum Seminarhaus

http://seminarhaus-am-liebfrauenberg.com/unser-haus/

Die Buchung und Abrechnung der Unterkunft erfolgt direkt über das Seminarhaus http://seminarhaus-am-liebfrauenberg.com/zimmerbuchung-fuer-seminarteilnahme/.

 


Hinweis laut Heilergesetz:
Energetisches Arbeiten dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Sie dient nicht der therapeutischen Begleitung und Betreuung. Bei physischen oder psychischen Beschwerden ist zusätzlich ein Arzt, Psychologe oder Heilpraktiker aufzusuchen.